Zelbel wechselt nach Mülheim

Erstellt am: 28.06.2016
Patrick Zelbel | Foto: Guido Giotta

Nach dem Rückzug des SC Hansa Dortmund aus der SBL standen einige junge Spieler bei anderen Vereinen hoch im Kurs. Während Leon Mons den Aufsteiger MSA Zugzwang München verstärkt, zieht es Patrick Zelbel zum SV Mülheim Nord. Mülheim, die eine eher enttäuschende Saison hinter sich haben, versprechen sich eine Stärkung der hinteren Bretter.

Patrick Zelbel gehörte in den letzten Jahren zu den Stützen des SC Hansa Dortmund. In der Spielzeit 2014/15 erzielte der junge Dortmunder als einziger Spieler der SBL eine GM-Norm. Die Saison 2015/16 lief ebenfalls zufriedenstellend und der Höhepunkt war die Miniatur der Saison. Da Zelbel aus Dortmund stammt, lag es für Mülheim nahe, sich um seine Dienste zu bemühen. Zelbel sorgt für mehr Tiefe im Kader des SV Mülheim Nord und für eine nötige Verjüngung. Beim SV Mülheim Nord scheint die Planung für die kommende Saison damit abgeschlossen zu sein.

 



Über den Autor

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. In grauer Vorzeit bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.