Aufstellungen in der Saison 2018/19

Erstellt am: 03.08.2018

Im folgenden Beitrag präsentieren wir die Aufstellungen der Bundesliga-Teams für die Saison 2018/19 und gehen dabei auf die Ab- und Zugänge aller Vereine ein. Wir haben die Mannschaften nach Spielstärke sortiert.

Der deutsche Meister verstärkte sich mit Richard Rapport von der SG Solingen. Den Platz für ihn machte Peter Heine Nielsen frei, der in Zukunft für die SF Deizisau auf Punktejagd geht.

OSG Baden-Baden (2756*)

 SpielerNatEloTit
1Fabiano CaruanaUSA2822GM
2Maxime Vachier-LagraveFRA2779GM
3Viswanathan AnandIND2768GM
4Levon AronianARM2767GM
5Peter SvidlerRUS2753GM
6Radoslaw WojtaszekPOL2727GM
7Richard RapportHUN2719GM
8Arkadij NaiditschAZE2711GM
9Francisco Vallejo PonsESP2707GM
10Michael AdamsENG2706GM
11Etienne BacrotFRA2699GM
12Rustam KasimdzhanovUZB2662GM
13Yifan HouCHN2658GM
14Sergei MovsesianARM2645GM
15Jan GustafssonGER2641GM
16Alexei ShirovESP2631GM
17**Julian MartinGER2392IM
18***Dirk BeckerGER2230 

Abgänge: Peter Heine Nielsen
Zugänge: Richard Rapport

Der SV Hockenheim startet einen ernsthaften Angriff auf die deutsche Meisterschaft. Zumindest ließt sich die Aufstellung für die kommende Saison wie eine klare Kampfansage an Baden-Baden. Für Brett zwei bis sechs wurden gleich fünf neue Weltklassespieler verpflichtet. Man kann davon ausgehen, dass sie nicht so häufig zum Einsatz kommen werden, aber Hockenheims Kader ist in der neuen Saison auch in der Breite herausragend besetzt.

SV Hockenheim (2704)

 SpielerNatEloTit
1Anatoly KarpovRUS2623GM
2Samuel ShanklandUSA2727GM
3Yi WeiCHN2735GM
4Nikita VitiugovRUS2730GM
5Ivan CheparinovGEO2718GM
6Vladimir FedoseevRUS2707GM
7Evgeny TomashevskyRUS2702GM
8Ivan SaricCRO2690GM
9Ruslan PonomariovUKR2686GM
10David W L HowellENG2687GM
11Alexander MoiseenkoUKR2648GM
12Arik BraunGER2581GM
13David BaramidzeGER2619GM
14Rainer BuhmannGER2581GM
15Dennis WagnerGER2558GM
16Tamas BanuszHUN2612GM
17Joel Niels De SilvaGER2179 
18Marco DobrikovGER2231 

Abgänge: Baadur Jobava, Krishnan Sasikiran, Csaba Balogh, Oleg Boguslavskyy, Tomislav Borodzic, Valeriy Kazakovskiy
Zugänge: Samuel Shankland, Wei Yi, Nikita Vitiugov, Ivan Cheparinov, Vladimir Fedoseev, Marco Dobrikov

Der SC Viernheim gehört nach dem Aufstieg aus der 2. Bundesliga Süd gleich zu den stärksten Teams der Liga und kann auch in der Spitze mitmischen. Mit Shakriyar Mamedyarov besitzt der Klub den nominell besten Spieler der SBL.

SC Viernheim (2676)

 SpielerNATELoTIT
1Shakhriyar MamedyarovAZE2801GM 
2Vladimir MalakhovRUS2677GM 
3Yuriy KryvoruchkoUKR2711GM 
4Anton KorobovUKR2664GM 
5David Anton GuijarroESP2652GM 
6Dr. Bassem AminEGY2684GM 
7Sebastien MazeFRA2612GM 
8Sergey A. FedorchukUKR2610GM 
9Igor KovalenkoLAT2641GM 
10Fabien LibiszewskiFRA2481GM 
11Thal AbergelFRA2419GM 
12Konstantin TarlevUKR2561GM 
13Dr. Günther BeikertGER2408IM 
14Maximilian MeinhardtGER2391IM 
15Andreas MandelGER2392IM 
16Malte MarkertGER2345  
17Josefine HeinemannGER2261WIM 
18Andreas SchmohelGER1825 

Abgänge: Ilia Smirin, Lorenz Gottschall
Zugänge: Anton Korobov, Josefine Heinemann

Die SG Solingen musste den Abgang von Richard Rapport und weiteren Großmeistern verkraften, gehört aber immer noch zu den Teams, die im Kampf um die Spitze ein Wörtchen mitreden können und, wenn es so gut läuft wie in der letzten Saison, auch werden. Aryan Tari ist im Prinzip der einzige Neuzugang, da einige Plätze mit Spielern aus der 2. Mannshaft aufgefüllt wurden.

SG Solingen (2673)

 SpielernateloTIT
1Anish GiriNED2780GM 
2Pentala HarikrishnaIND2739GM 
3Markus RaggerAUT2686GM 
4Loek Van WelyNED2650GM 
5Surya Shekhar GangulyIND2652GM 
6Erwin L'AmiNED2636GM 
7Borki PredojevicBIH2624GM 
8Aryan TariNOR2618GM 
9Mads AndersenDEN2601GM 
10Jan SmeetsNED2602GM 
11Predrag NikolicBIH2584GM 
12Alexander NaumannGER2546GM 
13Chanda SandipanIND2554GM 
14Jörg WegerleGER2405IM 
15Markus SchaeferGER2380IM 
16Oliver KniestGER2309FM 
17Kevin SchröderGER2319FM 
18Amina SherifEGY1946WIM

Abgänge: Richard Rapport, Robin van Kampen, Benjamin Bok, Artur Jussupow, Jan Hobuscch
Zugänge: Aryan Tari, Jörg Wegerle, Markus Schäfer, Oliver Kniest, Amina Sherif

Die Schachfreunde Deizisau erhöhten mit Peter Heine Nielsen den Anteil der Spieler, die vormals bei der OSG Baden-Baden gemeldet waren. Zusätzlich wechselten mit Alexander Donchenko und Dmitrij Kollars zwei junge deutsche Großmeister nach Deizisau.

SF Deizisau (2639)

 Spielernatelotit
1Peter LekoHUN2691GM 
2Gata KamskyUSA2675GM 
3Matthias BlübaumGER2637GM 
4Georg MeierGER2638GM 
5Peter Heine NielsenDEN2635GM 
6Michal KrasenkowPOL2630GM 
7Maxime LagardeFRA2607GM 
8Vincent KeymerGER2493IM 
9Alexander DonchenkoGER2612GM 
10Andreas HeimannGER2590GM 
11Zdenko KozulCRO2600GM 
12Dmitrij KollarsGER2549GM 
13Rustem DautovGER2598GM 
14Alexander GrafGER2562GM 
15Adrien DemuthFRA2529GM 
16Frank ZellerGER2371IM

Abgänge: Abhijeet Gupta, Philipp Schlosser, Stephan Zilka, Yuliya Naiditsch
Zugänge: Peter Heine NIelsen, Alexander Donchenko, Dmitrij Kollars, Frank Zeller

Werder Bremen geht fast unverändert in die neue Saison. Nur an einem der Jugendbretter gab es einen Wechsel.

Werder Bremen (2637)

 Spielernatelotit
1Daniil DubovRUS2691GM 
2Laurent FressinetFRA2645GM 
3Luke J McShaneENG2669GM 
4Alexander AreshchenkoUKR2652GM 
5Zahar EfimenkoUKR2641GM 
6Romain EdouardFRA2638GM 
7Zbynek HracekCZE2557GM 
8Tomi NybackFIN2579GM 
9Wouter SpoelmanNED2572GM 
10Vlastimil BabulaCZE2522GM 
11Jan WerleNED2529GM 
12Rolf-Alexander MarkgrafGER2502IM 
13Martin ZumsandeGER2458IM 
14Gennadij FishGER2454GM 
15Gerlef MeinsGER2409IM 
16Sven JoachimGER2394IM 
17Spartak GrigorianGER2365  
18Nikolas WachingerGER2360 

Abgänge: Thorben Koop
Zugänge: Nicolas Wachinger

Der Hamburger SK verlor zwar Dmitrij Kollars an Deizisau, doch es rücken einige interessante junge Spieler nach. Luis Engel gehört jetzt fest zum Kader und Jakob Leon Pajeken sowie Tom-Frederik Woelk nehmen jetzt die Jugendbretter ein. Mit Jan-Krzysztof Duda, Nr. 1 der Juniorenweltrangliste, konnte zudem einer der interessantesten Spieler der gesamten Schachszene gehalten werden.

Hamburger SK (2611)

 Spielernatelotit
1Jan-Krzysztof DudaPOL2740GM 
2Nils GrandeliusSWE2658GM 
3Rasmus SvaneGER2591GM 
4Niclas HuschenbethGER2590GM 
5Kamil MitonPOL2597GM 
6Robert KempinskiPOL2576GM 
7Sune Berg HansenDEN2589GM 
8Jonas LampertGER2546IM 
9Sipke ErnstNED2546GM 
10Lubomir FtacnikSVK2509GM 
11Thies HeinemannGER2515GM 
12Dorian RogozencoROU2495GM 
13Luis EngelGER2441  
14Dirk SebastianGER2442IM 
15Jonathan CarlstedtGER2418IM 
16Sarah HooltGER2357WGM 
17Jakob Leon PajekenGER2379  
18Tom-Frederic WoelkGER2261 

Abgänge: Dmitrij Kollars, Julian Kramer, Malte Colpe
Zugänge: Sarah Hoolt, Jakob Leon Pajeken, Tom-Frederik Woelk

Beim DJK Aachen vermisst man den Namen Julio Granda Zuniga, doch der peruanische Großmeister kam in der letzten Saison nicht zum Einsatz. Für ihn und Alexander Donchenko kamen mit Matthias Dann und Robby Kevlishvili zwei junge Spieler ins Team. Außerdem gab es zwei Wechsel an den Jugendbrettern.

DJK Aachen (2608)

 Spielernatelotit
1Vassily IvanchukUKR2710GM 
2Eduardo Iturrizaga BonelliVEN2640GM 
3Jorden van ForeestNED2636GM 
4Falko BindrichGER2599GM 
5Mircea Emilian ParligrasROU2645GM 
6Constantin LupulescuROU2619GM 
7Miguel Santos RuizESP2517GM 
8Dr. Florian HandkeGER2536GM 
9Matthias DannGER2534IM 
10Twan BurgNED2517GM 
11Friso NijboerNED2495GM 
12Lucas van ForeestNED2488IM 
13Robby KevlishviliNED2497IM 
14Robin SwinkelsNED2486GM 
15Ilja ZaragatskiGER2480GM 
16Christian BraunGER2394IM 
17Fatih BalticGER2111FM 
18Borna Mohammadi NiaGER2008 

Abgänge: Julio Ernesto Granda Zuniga, Michael Hoffmann, Alexander Donchenko, Duke Kreutzmann
Zugänge: Matthias Dann, Robby Kevlishvili, Fatih Baltic, Borna Mohammadi Nia

Bartosz Socko verließ den USV TU Dresden und dafür rückte Filiz Osmanodja wieder ins Team. Außerdem gab es zwei Wechsel an den Jugendbrettern.

USV TU Dresden (2595)

 Spielernatelotit
1Pavel EljanovUKR2706GM 
2Zoltan AlmasiHUN2702GM 
3Liviu-Dieter NisipeanuGER2657GM 
4Grzegorz GajewskiPOL2600GM 
5Mateusz BartelPOL2605GM 
6Roven VogelGER2462IM 
7Elisabeth PähtzGER2500IM 
8Maximilian NeefGER2463IM 
9Uwe BönschGER2553GM 
10Jens-Uwe MaiwaldGER2443GM 
11Raj TischbierekGER2432GM 
12Paul HoffmannGER2376IM 
13Jakov LoxineGER2393IM 
14Gernot GauglitzGER2387IM 
15Hans MöhnGER2358FM 
16Filiz OsmanodjaGER2350WIM 
17Konstantin UrbanGER2312  
18Philipp RichterGER1961 

Abgänge: Bartosz Socko
Zugänge: FIliz Osmanodja

Die Schachfreunde Berlin verloren zwei Großmeister, erstetzten diese aber mit einem Großmeister und zwei jungen Spielern.

SF Berlin (2565)

 Spielernatelotit
1Kacper PiorunPOL2612GM 
2Daniele VocaturoITA2617GM 
3Wojciech MorandaPOL2597GM 
4Jacek TomczakPOL2596GM 
5Martin KrämerGER2580GM 
6Ilja SchneiderGER2507IM 
7Dr. Jan Michael SprengerGER2499GM 
8Peter SchreinerAUT2463IM 
9Marco BaldaufGER2471IM 
10Krzysztof JakubowskiPOL2508GM 
11Dennes AbelGER2476IM 
12Felix BlohbergerAUT2427IM 
13Arnd LauberGER2431IM 
14Alexander SeybGER2383IM 
15Lars ThiedeGER2411IM 
16Johannes FlorstedtGER2306  
17Emil SchmidekGER2387FM 
18David LeitritzGER1841 

Abgänge: Hrant Melkumyan, Alexander Mista,
Zugänge: Wojciech Moranda, Felix Blohberger, Johannes Florstedt

Der SV Mülheim Nord setzt seine Verjüngungskur fort und ersetzte Felix Levin mit dem 21-jährigen Hing Ting Lai aus Holland. Damit sind inzwischen sechs Spieler aus dem Nachbarland bei Mülheim gemeldet.

SV Mülheim Nord (2559)

 SpielerNatelotit
1David NavaraCZE2741GM 
2Konstantin LandaRUS2616GM 
3Pavel V. TregubovRUS2588GM 
4Daniel FridmanGER2591GM 
5Michael FeyginGER2495GM 
6Thomas BeerdsenNED2469IM 
7Liam VrolijkNED2430IM 
8Mihail SaltaevUZB2471GM 
9Hing Ting LaiNED2459IM 
10Daniel HausrathGER2502GM 
11Patrick ZelbelGER2434IM 
12Dr. Volkmar DinstuhlGER2379IM 
13Max WarmerdamNED2421FM 
14Nico ZwirsNED2386  
15Amir RezasadeGER2351FM 
16Mees van OschNED2308FM 
17Valentin BuckelsGER2363FM 
18Leopold Franziskus WagnerGER2071 

Abgänge: Felix Levin,
Zugänge: Hing Ting Lai

Die SG Turm Kiel hat sich im Vergleich zum Vorjahr mit zwei Großmeistern und einer Damengroßmeisterin verstärkt, um den Kampf um den Klassenerhalt aufzunehmen. Einige Spieler, die letztes Jahr im Kader waren, rutschten wieder in die 2. Mannschaft.

SG Turm Kiel (2544)

 SpielerNATelotit
1Ivan Salgado LopezESP2643GM 
2Marcin DziubaPOL2580GM 
3Igor KhenkinGER2566GM 
4Allan Stig RasmussenDEN2543GM 
5Jakob Vang GludDEN2514GM 
6Artur JakubiecPOL2514GM 
7Jonny HectorSWE2491GM 
8Zbigniew PaklezaPOL2503GM 
9Jacek StopaPOL2431GM 
10Carsten HoiDEN2380GM 
11Thorbjorn BromannDEN2379IM 
12Filip Boe OlsenDEN2368FM 
13Klaus BergDEN2300IM 
14Marta MichnaGER2329WGM 
15Mads BoeDEN2296FM 
16Dr. Ralph JungeGER2262FM

Abgänge: Rolf Luckow, Joerg Zeller, Thomas Boehm, Matthias Budzyn
Zugänge: Igor Khenkin, Artur Jakubiec, Marta Michna

Der Düsseldorfer SK geht nach dem Aufstieg aus der 2. Bundesliga West mit einigen Verstärkungen in die Saison 2018/19. Zahlreiche Spieler, die "nur" den Kader auffüllten, machten Platz für einige Titelträger.

Düsseldorfer SK (2534)

 Spielernatelotit
1Anton DemchenkoRUS2670GM 
2Evgeny AlekseevRUS2620GM 
3Jan Hendrik TimmanNED2539GM 
4Ulf AnderssonSWE2530GM 
5Anatoly VaisserFRA2504GM 
6Alexander BerelowitschGER2525GM 
7Andrey OrlovRUS2492GM 
8David MiedemaNED2397IM 
9Dirk SchuhGER2390IM 
10Lars StarkGER2368IM 
11Francesco de GleriaGER2396IM 
12Michael CoenenGER2371FM 
13Marcel HarffGER2406FM 
14Bernd KohlweyerGER2331IM 
15Dr. Guntram HainkeGER2342FM 
16Inna AgrestSWE2283WIM 
17Peter HerzumGER2056  
18Eva RudolphGER1796 

Abgänge: Floris van Assendelft, Dr. Wolfgang Max Koch, Heinrich von Buenau, Axel Berndt, Gisela Fischdick, Moritz Lueckerath
Zugänge: Anton Demchenko. Evgeny Alekseev, Anatoly Vaisser, Andrey Orlov, Inna Agrest, Eva Rudolph

Der Aufsteiger aus der 2. Bundesliga Ost hat mit Viktor Laznicka und Evgeny Postny zwei Spieler vom SK Schwäbisch Hall, die sich aus der SBL zurückzogen, verpflichtet. Außerdem wurde am Spitzenbrett Pal Benko gemeldet. Dass der 90-jährige frühere Weltklassespieler sich mal wieder ans Brett setzt, um eine gewertete Partie zu spielen, darf aber angezweifelt werden.

BCA Augsburg (2516)

 spielernatelotit
1Pal BenkoUSA2408GM 
2Kaido KulaotsEST2554GM 
3Viktor LaznickaCZE2662GM 
4Evgeny PostnyISR2586GM 
5Michael PrusikinGER2510GM 
6G. Petar ArnaudovFID2451GM 
7Eduardas RozentalisLTU2503GM 
8Nikola NestorovicSRB2453GM 
9Gregory PitlGER2387IM 
10Milos StankovicSRB2438IM 
11Eckhard SchmittdielGER2436GM 
12Velislav KukovFID2373IM 
13Jan RoozeBEL2313IM 
14Carl StrugnellWLS2327FM 
15Christoph LipokGER2271FM 
16Dr. Werner MuellerGER2089FM

Abgänge: Pavel Janev
Zugänge: Pal Benko, Viktor Laznicka, Evgeny Postny, Carl Strugnell, Dr. Werner Mueller

Beim SV Hofheim hat sich kaum etwas getan. Matthias Womacka kam vom SK Schwäbisch Hall und nahm den Platz von Christian Jeitz ein, der gar nicht zum Einsatz kam in der letzten Saison.

SV Hofheim (2501)

 Spielernatelotit
1Andrei VolokitinUKR2634GM 
2Jan-Christian SchröderGER2573GM 
3Thore PerskeGER2454IM 
4Jörg HicklGER2547GM 
5Stanislav SavchenkoUKR2461GM 
6Gennadi GinsburgGER2418GM 
7Mathias WomackaGER2450GM 
8Davit LobzhanidzeGEO2428IM 
9Vladimir GurevichUKR2469GM 
10Boris MargolinGER2386IM 
11Dr. Erik ZudeGER2403IM 
12Arno ZudeGER2373IM 
13Ulrich WeberGER2347FM 
14Oliver BrendelGER2343IM 
15Patrick BurkartGER2314FM 
16Alexander ArmbrusterGER2302FM 
17Sonja Maria BluhmGER2279WFM 
18Marius BajorskiGER2083 

Abgänge: Christian Jeitz, Tim Niklas Bingert
Zugänge: Matthias Womacka, Marius Bajorski

MSA Zugzwang München fällt nominell deutlich ab gegenüber dem Rest der Liga uns ist der Abstiegskandidat Nr. 1. Alexander Raykhman kam vom SK Schwäbisch Hall und ein "geheimnisvoller " Finne namens Mikko Kivisto ergänzt den Kader.

MSA Zugzwang München (2442)

 Spielertitelotit
1Leon MonsGER2554GM 
2Stefan KindermannAUT2500GM 
3Gerald HertneckGER2487GM 
4Robert ZyskGER2404IM 
5Stefan BrombergerGER2474GM 
6Alexander RaykhmanGER2387IM 
7Christian SchrammGER2371FM 
8Erasmus GerigkGER2355FM 
9Dr. Falk HoffmeyerGER2337FM 
10Christoph EichlerGER2315FM 
11Markus LammersGER2298IM 
12Mikko KivistoFIN2258FM 
13Ulrich DirrGER2244FM 
14Martin MotlGER2153  
15Roman KrulichMNC2194CM 
16Robert HeigermoserGER2069 

Abgänge: Daniel Schmidbauer, Elena Boric
Zugänge: Alexander Raykhman, Mikko Kivisto

* Eloschnitt Top 8
** 1. Jugendbrett
*** 2. Jugendbrett



Über den Autor

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. In grauer Vorzeit bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.