Partie der Saison 2014/15

Erstellt am: 28.09.2015

Die Wahl zur Partie der Saison war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei Publikumslieblingen. Am Ende setzte sich Richard Rapport knapp vor Luke McShane durch. Der 19-jährige Ungar analysierte seinen Sieg gegen Alexander Donchenko exklusiv für die Leser dieser Seite.

Für die Wahl zur Partie der Saison 2014/15 standen in diesem Beitrag zehn Partien zur Diskussion. Das Pendel zeigte eindeutig in Richtung der Akteure, die regelmäßig durch ihr kreatives und kompromissloses Spiel die Zuschauer begeistern.

Das Wahlergebnis:

1. Richard Rapport - Alexander Donchenko 28 Punkte
2. Luke McShane - Jorden van Foreest 26 Punkte
3. Zoltan Almasi - Sebastian Bogner 21 Punkte
4. Alexander Naumann - Julian Jorczik 11 Punkte
5.-6. Anatoly Karpov - Mikhail Mchedlishvili 11 Punkte
5.-6. Mateusz Bartel - Viktor Laznicka 11 Punkte
7. Li Chao - Alexei Shirov 10 Punkte
8. Peter Svidler - Markus Ragger 9 Punkte
9. Alexander Ipatov - Lubomir Ftacnik 9 Punkte
10. Robert Ruck - Matthias Bluebaum 6 Punkte

Aus allen Einsendungen wurden drei Gewinner aus dem "Lostopf" gezogen. Alle erhalten einen Gutschein, den sie beim Kooperationspartner der Schachbundesliga, Schach Niggemann, einlösen können.

Bernd Zimmermann (Oftersheim) darf sich über einen 50-Euro-Gutschein, Julian Grötzbach (Hamburg) über einen 30-Euro-Gutschein und Daniel Müller (Oberkirch) über einen 20-Euro-Gutschein freuen.

Wir bedanken uns bei allen Lesern, die an der Wahl teilgenommen haben.

Richard Rapport war gleichzeitig überrascht und erfreut über die Auszeichnung und sandte uns die folgende Analyse zu:

Partie(n) zum Nachspielen: 
[Event "SBL 2014-15"]
[Site "?"]
[Date "2014.10.18"]
[Round "1"]
[White "Rapport, Richard"]
[Black "Donchenko, Alexander"]
[Result "1-0"]
[ECO "B31"]
[WhiteElo "2720"]
[BlackElo "2501"]
[Annotator "Rapport R."]
[PlyCount "47"]
[EventDate "2014.10.18"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. e4 c5 2. Na3 $5 {Für mich als "Zvjaginsev-Variante" bekannt. Natürlich kann
ich nicht behaupten, dass Weiß mit diesem seltsamen Zug auf Eröffnungsvorteil
spielen kann. Es war mehr eine spontane Inspiration am Brett.} g6 {Sieht
natürlich aus.} (2... Nc6 {wäre eine weitere sehr logische Reaktion für
Schwarz.} 3. Bb5 $13) (2... d6 3. c3 {Das ändert den Stellungscharakter. Eine
der Ideen von 2.Sa3 ist, eine verbesserte Alapin-Version mit c3 zu erhalten,
auch wenn ich nicht glaube, dass das wirklich möglich ist.}) 3. h4 $5 {Was
sonst?! Ich zweilfe, dass h4 den Zug 2.. .g6 widerlegt. Objektiv dürfte Weiß
sogar Probleme haben auszugleichen, wenn wir ehrlich sind, aber Schach ist ein
praktisches Spiel.} Bg7 (3... Nf6 $5 {Das ist für mich eine angemessene
Entgegnung.} 4. e5 Nh5 $1 {Im Geiste meines favorisierten "Nordsee-Systems" (1.
e4 g6 2.d4 Nf6 3.e5 Nh5) ist das eine verbesserte Version für Schwarz.} 5. Be2
Nc6 6. Bxh5 gxh5 7. Qxh5 d6 $44) 4. h5 Nc6 5. Bb5 d6 (5... a6 $5 {ist ein
Computerzug und nicht so schlecht, wie er aussieht. Nach} 6. Bxc6 dxc6 7. d3 b5
8. Ne2 {ist die Stellung unklar.}) (5... Nd4 {ist auf den ersten Blick logisch,
Weiß gewinnt aber später ein Tempo mit c3.} 6. Bc4 e6 7. c3 Nc6 8. Nf3 $13) 6.
d3 {In den folgenden Zügen läuft die Partie auf unnatürlich Weise zu meinen
Gunsten. Bis hier spielte Schwarz gut, doch ab jetzt hätte er konkreter gegen
meinen seltsam aussehenden Aufbau vorgehen sollen.} Rb8 {bereitet sich auf
Lxc6 vor, um die offene b-Linie zu nutzen. Danach gefällt mir die weiße
Stellung aber schon besser.} (6... g5 $5 {ist interessant. Nach} 7. h6 $1 Nxh6
8. c3 Ng4 9. Bxg5 $13 {habe ich die schwarze Struktur geschädigt, doch ich
zweifle, dass Weiß Vorteil hat.}) (6... Nf6 $2 {ist ein Fehler wegen} 7. h6 Bf8
8. Nc4 $14) 7. Nc4 (7. h6 {Computer lieben diese Spielweise, aber solche Züge
sind zweischneidig, da ein Bauer auf h6 später eine Schwäche darstellen kann.}
Bf6 8. Nc4 e5 $13) 7... e6 $2 {Der erste Zug, den ich als Fehler brandmarken
würde.} (7... a6 {wäre thematisch.} 8. Bxc6+ bxc6 9. h6 $5 {Wie ich schon
schrieb, ist das ein riskanter Zug. Doch nach} (9. Qe2 {ist eine weitere
Option.}) 9... Bf8 10. Qe2 {würde ich Weiß bevorzugen.}) 8. Qf3 $5 {Ein klarer
Weg, um Schwarz für seinen letzten Zug zu bestrafen. Plötzlich stehen die
schwarzen Figuren sehr unbeholfen rum.} (8. e5 $5 {war meine andere Idee
während der Partie und führt zu einer weiteren Art von Vorteil als in der
Partie.} dxe5 9. h6 Bf6 (9... Bf8 10. Bxc6+ bxc6 11. Nxe5 Qc7 12. Nc4 {sieht
einfach besser aus für Weiß.}) 10. Bxc6+ bxc6 11. Qe2 Qc7 12. Nf3 $14 {und
Weiß gewinnt seinen Bauern im nächsten Zug wieder.}) 8... e5 $1 {Die beste
Verteidigung in einer schon schwierigen Stellung für Schwarz.} (8... Nge7 $2 9.
h6 $1 Be5 10. Nxe5 dxe5 11. Qf6 $16) (8... Qc7 9. Bd2 {Dieser langsame Zug
enthält viel Gift, da der Läufer unter Umständen auf a5 oder c3 auftaucht.} a6
$6 10. Bxc6+ Qxc6 11. h6 $1 Bf8 (11... Bf6 12. e5 $1 dxe5 13. Qxc6+ bxc6 14.
Nf3 $16) 12. Bc3 e5 13. Nxe5 $18 {ist möglich, weil der Turm auf b8 schlecht
steht.}) 9. Ne2 {Ich entschied meine Entwicklung fortzusetzen, da Schwarz
Probleme hat seine voranzutreiben.} Be6 (9... Nge7 $4 10. h6 Bf8 11. Qf6 $18) (
9... Nf6 {Dieser Zug sieht sehr schlecht aus für Schwarz.} 10. Bg5 h6 11. Bxf6
Bxf6 12. hxg6 fxg6 13. Qg3 $36 {und Schwarz hat zu viele Schwächen.}) (9... a6
{Führt zur Partie, gibt mir aber eine interessante Option.} 10. Bxc6+ bxc6 11.
Bg5 $5 {11. Ld2 wäre Zugumstellung zur Partie.} Qxg5 (11... f6 12. Bd2 $14) 12.
Nxd6+ Ke7 13. Nxf7 Qf6 14. Qxf6+ Kxf6 15. Nxh8 Bxh8 16. hxg6 Kxg6 17. O-O-O $14
) 10. Bd2 a6 {Schwarz kann seine Stellung nicht mehr verstärken und kommt ohne
diesen Zug nicht aus.} 11. Bxc6+ bxc6 12. b3 $1 {Ändert den Stellungscharakter.
Der Computer stimmt mir nicht zu, doch ich finde, dass 12.b3! besser als der
Computervorschlag 12.0-0-0 ist.} (12. O-O-O d5 13. Na5 Qb6 $132) 12... d5 (
12... g5 {War ein Weg, um den Bauern auf d6 zu halten und den Königsflügel zu
stabilisieren.} 13. O-O h6 14. Ng3 Ne7 15. Ne3 $14 {Da ist ein großes "Loch"
auf f5 und meine Springer sind ideal platziert, um das auszunutzen.}) 13. Na5
Rb6 $6 {Nachdem man weiß, wie die Partie verlaufen wird, kann man das als
kleinen Fehler brandmarken, doch es war schon schwierig eine vernünftige Wahl
zu treffen.} (13... Qc7 14. c4 d4 15. Qg3 $16 {Weiß kann sich aussuschen, mit
welchem Durchbruch er vorgeht. Sowohl f4 als auch a3 nebst b4 sehen
vielvesprechend aus.}) 14. c4 $1 Nf6 $6 (14... d4 {Ist eigentlich die einzige
aber strategisch sehr häßliche und unangenehme Wahl.} 15. Qg3 $16) 15. h6 Bf8
16. Nc3 $18 {Die schwarzen Probleme werden immer größer und seine Stellung
wird hoffnungslos, da die Schwäche auf c6 unmöglich verteidigt werden kann.}
Bg4 (16... Be7 17. Na4 {Schwarz muss die Qualität geben mit gewonnener
Stellung für Weiß.}) 17. Qg3 dxe4 {Die Stellung wird in Zeitnot meines Gegners
verwickelter, da sein König exponiert ist.} 18. Qxe5+ Be7 19. Nxe4 (19. Bg5 {
ist Zugumstellung nach} O-O 20. Nxe4) 19... O-O 20. Bg5 {Die Partie ist im
Prinzip gelaufen. Ich gewinne eine Figur oder sogar mehr. Meine letzten Züge
waren nicht die präzisesten aber gut genug.} Qxd3 21. f3 (21. Nxf6+ Bxf6 22.
Bxf6 Rbb8 23. Nxc6 $18) 21... Bxf3 22. gxf3 Qxf3 23. Bxf6 (23. Rh4 $18) 23...
Qxh1+ 24. Kf2 {und mein Gegner gab auf, da er die Dame oder noch mehr geben
müsste.} 1-0

[Event "Bundesliga 1415"]
[Site "Germany"]
[Date "2015.01.30"]
[Round "7.8"]
[White "McShane, Luke J"]
[Black "Van Foreest, Jorden"]
[Result "1-0"]
[ECO "C60"]
[WhiteElo "2670"]
[BlackElo "2466"]
[PlyCount "85"]
[EventDate "2014.10.18"]
[EventType "team-tourn"]
[EventRounds "15"]
[EventCountry "GER"]
[Source "Chessbase"]
[SourceDate "2015.02.06"]
[WhiteTeam "Werder Bremen"]
[BlackTeam "Turm Emsdetten"]
[WhiteTeamCountry "GER"]
[BlackTeamCountry "GER"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 g6 4. O-O Bg7 5. c3 d6 6. d4 Bd7 7. Bg5 Nf6 8. Nbd2
h6 9. Bh4 Qe7 10. Re1 O-O-O 11. Bxf6 Qxf6 12. d5 Nb8 13. Qa4 g5 14. Nc4 g4 15.
Nfd2 a6 16. Bxd7+ Nxd7 17. Na5 h5 18. Nxb7 Kxb7 19. Qc6+ Kb8 20. Qxa6 Nc5 21.
Qb5+ Kc8 22. b4 Bh6 23. Nf1 Nd7 24. a4 h4 25. a5 Rdg8 26. a6 Kd8 27. a7 Ke7 28.
Qb7 Ra8 29. Ra6 Bf4 30. Rc6 Rhc8 31. c4 h3 32. c5 hxg2 33. Kxg2 Qh8 34. Re3
Bxe3 35. Nxe3 Qh3+ 36. Kg1 Rh8 37. Nf1 Qa3 38. Rxc7 Rad8 39. c6 Kf6 40. Rxd7
Rxd7 41. Qxd7 Qxb4 42. c7 Qc5 43. Qd8+ 1-0

[Event "BL 1415 USV TU Dresden - SC Eppingen"]
[Site "?"]
[Date "2014.10.19"]
[Round "2.2"]
[White "Almasi, Zoltan"]
[Black "Bogner, Sebastian"]
[Result "1-0"]
[ECO "B99"]
[WhiteElo "2695"]
[BlackElo "2599"]
[PlyCount "79"]
[EventDate "2014.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. Bg5 e6 7. f4 h6 8. Bh4
Be7 9. Qf3 Qc7 10. O-O-O Nbd7 11. Be2 O-O 12. g4 b5 13. g5 hxg5 14. Bxg5 b4 15.
Nd5 exd5 16. Nf5 Nc5 17. Nxe7+ Qxe7 18. e5 dxe5 19. fxe5 Qxe5 20. Bxf6 Qxf6 21.
Qxf6 gxf6 22. Rhg1+ Kh8 23. Rxd5 f5 24. Rxc5 Be6 25. Ra5 Rg8 26. Rf1 Rac8 27.
b3 Rg2 28. Bd3 Rxh2 29. Rxa6 Rh4 30. Ra5 f4 31. Rb5 Rh3 32. Kb2 f3 33. Rxb4 Rg8
34. a4 Bd5 35. a5 Kg7 36. Be4 Bxe4 37. Rxe4 Kf6 38. Re3 Rgg3 39. a6 Kg5 40.
Rfxf3 1-0

[Event "BL 1415 SG Solingen - Bayern München"]
[Site "?"]
[Date "2014.10.18"]
[Round "1.4"]
[White "Naumann, Alexander"]
[Black "Jorczik, Julian"]
[Result "0-1"]
[ECO "A65"]
[WhiteElo "2560"]
[BlackElo "2400"]
[PlyCount "136"]
[EventDate "2014.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. f3 O-O 6. Nge2 c5 7. d5 a6 8. a4 e6
9. Ng3 exd5 10. cxd5 Nbd7 11. Be2 h5 12. O-O h4 13. Nh1 Nh5 14. Be3 f5 15. f4
fxe4 16. Bxh5 gxh5 17. Qxh5 Nf6 18. Qxh4 Ng4 19. Qxd8 Rxd8 20. Rfe1 Nxe3 21.
Rxe3 Bd4 22. Rae1 b5 23. Nf2 Bxe3 24. Rxe3 bxa4 25. Nfxe4 Rb8 26. Nxa4 Rb4 27.
Nac3 Bf5 28. Ng3 Bc2 29. Re2 Rxb2 30. Nf5 Rdb8 31. Nxd6 Bd3 32. Re3 c4 33. h4
R2b3 34. Ne2 Rd8 35. Ne4 Kf8 36. Nd4 Rb1+ 37. Kh2 Rxd5 38. Ne6+ Kf7 39. Nc3
Rbb5 40. g4 Rb2+ 41. Kg3 Rd6 42. Nc5 Rc2 43. N3a4 Re2 44. Rxe2 Bxe2 45. Nc3 Bd1
46. f5 Bc2 47. h5 a5 48. Kf4 Rd4+ 49. Kf3 a4 50. h6 a3 51. h7 Rd8 52. Ne6 Rh8
53. Kf4 Ke7 54. Ng5 Bb1 55. Nd5+ Kf8 56. Ne6+ Ke8 57. g5 a2 58. g6 a1=Q 59. g7
Kf7 60. f6 Kxe6 61. gxh8=Q Qe5+ 62. Kg4 Bf5+ 63. Kf3 Qxd5+ 64. Kf2 Qd4+ 65. Kf3
Be4+ 66. Kg3 Qe3+ 67. Kh4 Qf2+ 68. Kg4 Bf5+ 0-1

[Event "BL 1415 Turm Emsdetten - SV Hockenheim"]
[Site "?"]
[Date "2014.12.07"]
[Round "6.1"]
[White "Karpov, Anatoly"]
[Black "Mchedlishvili, Mikheil"]
[Result "1-0"]
[ECO "D90"]
[WhiteElo "2623"]
[BlackElo "2622"]
[PlyCount "55"]
[EventDate "2014.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. Nf3 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. Qb3 Nb6 6. d4 Bg7 7. Bf4 Be6 8.
Qa3 O-O 9. e3 Nc6 10. Bb5 Nd5 11. Bg3 Ncb4 12. Rc1 Nxc3 13. bxc3 Nd5 14. Be2
Nf6 15. Be5 b6 16. O-O c5 17. Rfd1 Qc8 18. c4 cxd4 19. Nxd4 Bg4 20. f3 Bd7 21.
c5 bxc5 22. Rxc5 Qe8 23. Nb5 Rc8 24. Nc7 Qd8 25. Bb5 a6 26. Ba4 h5 27. Bxf6
Rxc7 28. Bxg7 1-0

[Event "BL 1415 Schwäbisch Hall - USV TU Dresd"]
[Site "?"]
[Date "2015.03.15"]
[Round "13.3"]
[White "Bartel, Mateusz"]
[Black "Laznicka, Viktor"]
[Result "1-0"]
[ECO "B12"]
[WhiteElo "2627"]
[BlackElo "2664"]
[PlyCount "59"]
[EventDate "2015.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. e5 Bf5 4. Nf3 e6 5. Be2 c5 6. Be3 cxd4 7. Nxd4 Ne7 8. O-O
Nbc6 9. Bb5 Bg6 10. c4 a6 11. Ba4 dxc4 12. Na3 Bd3 13. Rc1 Bxf1 14. Qxf1 Rc8
15. Qxc4 Qc7 16. Qc2 Qxe5 17. Nc4 Qc7 18. Nb6 Rd8 19. Qe4 e5 20. Nxc6 Nxc6 21.
Rxc6 bxc6 22. Bxc6+ Ke7 23. Bc5+ Kf6 24. Qf3+ Ke6 25. Bd5+ Rxd5 26. Qxd5+ Kf5
27. Nd7 Kg6 28. Nxe5+ Kf6 29. Nd7+ Kg6 30. g4 1-0

[Event "BL 1415 Schwäbisch Hall - OSG Baden Ba"]
[Site "?"]
[Date "2014.12.06"]
[Round "5.2"]
[White "Li, Chao b"]
[Black "Shirov, Alexei"]
[Result "0-1"]
[ECO "D10"]
[WhiteElo "2722"]
[BlackElo "2683"]
[PlyCount "106"]
[EventDate "2014.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. cxd5 cxd5 4. Bf4 Nc6 5. e3 Nf6 6. Nc3 Bf5 7. Qb3 Na5 8.
Qa4+ Bd7 9. Qd1 Rc8 10. Nf3 Qb6 11. Rb1 Bf5 12. Bb5+ Nc6 13. Rc1 e6 14. O-O Be7
15. Ne5 O-O 16. Bxc6 bxc6 17. g4 Bg6 18. h4 h6 19. Nxg6 fxg6 20. Qd3 Kf7 21. f3
Nd7 22. Bg3 c5 23. Ne2 cxd4 24. exd4 Qxb2 25. Rb1 Qc2 26. Qe3 Qc6 27. Rfe1 g5
28. hxg5 hxg5 29. Nc3 a6 30. Na4 Bf6 31. Kg2 Rfe8 32. Rbc1 Qxa4 33. Rxc8 Rxc8
34. Qxe6+ Kg6 35. Qf5+ Kf7 36. Qe6+ Kg6 37. Qf5+ Kf7 38. Qxd5+ Kg6 39. Qe4+ Kf7
40. Qe6+ Kg6 41. Qf5+ Kf7 42. Qd5+ Kg6 43. f4 Rc2+ 44. Kh3 Rc3 45. Qe4+ Kh6 46.
Qe8 Rxg3+ 47. Kxg3 gxf4+ 48. Kh2 g5 49. Qe2 Bxd4 50. Qe6+ Nf6 51. Kg2 Qc2+ 52.
Re2 Qd3 53. Kh1 Qd1+ 0-1

[Event "BL 1415 SG Solingen - OSG Baden Baden"]
[Site "?"]
[Date "2015.03.15"]
[Round "13.1"]
[White "Svidler, Peter"]
[Black "Ragger, Markus"]
[Result "1-0"]
[ECO "C65"]
[WhiteElo "2729"]
[BlackElo "2661"]
[PlyCount "63"]
[EventDate "2015.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Nf6 4. d3 Bc5 5. c3 O-O 6. O-O d6 7. Nbd2 Ne7 8. d4
exd4 9. cxd4 Bb6 10. Re1 Bg4 11. h3 Bh5 12. Qb3 d5 13. e5 Nd7 14. a4 a6 15. Bd3
c5 16. g4 c4 17. Bxc4 dxc4 18. Nxc4 Bg6 19. Bg5 Ba7 20. Qa3 f6 21. exf6 gxf6
22. Bh6 Nd5 23. Nd6 Qb6 24. a5 Qb4 25. Qxb4 Nxb4 26. Re7 Rad8 27. Nxb7 Nd5 28.
Rg7+ Kh8 29. Rc1 Rg8 30. Nxd8 Rxg7 31. Bxg7+ Kxg7 32. Nc6 1-0

[Event "BL 1415 Hamburger SK - Turm Emsdetten"]
[Site "?"]
[Date "2014.10.19"]
[Round "2.3"]
[White "Ipatov, Alexander"]
[Black "Ftacnik, Lubomir"]
[Result "1-0"]
[ECO "D00"]
[WhiteElo "2607"]
[BlackElo "2557"]
[PlyCount "93"]
[EventDate "2014.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. d4 Nf6 2. Bg5 d5 3. Bxf6 gxf6 4. e3 c5 5. dxc5 e6 6. Nc3 Bxc5 7. Qh5 Nd7 8.
O-O-O f5 9. Nxd5 exd5 10. Rxd5 Qe7 11. Nf3 Nb6 12. Bb5+ Bd7 13. Bxd7+ Nxd7 14.
Qxf5 O-O-O 15. Re5 Qd6 16. Rd1 Qc7 17. Rxd7 Qxd7 18. Rxc5+ Kb8 19. Qxd7 Rxd7
20. Rf5 Rhd8 21. Nd4 Rg8 22. g3 Rg6 23. b3 Kc8 24. c4 Kd8 25. Kc2 Ke8 26. Kc3
Rdd6 27. Re5+ Kd7 28. h4 Rdf6 29. Nf5 Re6 30. Rd5+ Kc7 31. f3 h5 32. e4 a6 33.
Kd4 Re8 34. Ke3 b6 35. Kf4 f6 36. b4 Re6 37. a4 Re8 38. a5 bxa5 39. Rxa5 Re6
40. Ne3 Rh6 41. Nd5+ Kb7 42. b5 axb5 43. cxb5 Rh8 44. b6 Kc6 45. Ra7 Rd6 46.
Rc7+ Kb5 47. Rf7 1-0

[Event "BL 1415 Werder Bremen - SC Eppingen"]
[Site "?"]
[Date "2015.01.31"]
[Round "8.5"]
[White "Ruck, Robert"]
[Black "Bluebaum, Matthias"]
[Result "0-1"]
[ECO "D45"]
[WhiteElo "2577"]
[BlackElo "2560"]
[PlyCount "82"]
[EventDate "2015.??.??"]
[SourceDate "2015.06.25"]

1. Nf3 d5 2. d4 Nf6 3. c4 c6 4. Nc3 e6 5. e3 Nbd7 6. Qc2 Bd6 7. b3 O-O 8. Bb2
e5 9. Be2 e4 10. Nd2 Nb8 11. h3 Na6 12. a3 Nc7 13. b4 Nfe8 14. g3 f5 15. h4 Nf6
16. Nb3 dxc4 17. Bxc4+ Be6 18. Be2 Rb8 19. Na5 Ncd5 20. Nc4 Nxc3 21. Bxc3 Bc7
22. Rb1 Qe8 23. a4 Ng4 24. b5 Qg6 25. Rg1 Kh8 26. bxc6 Bxc4 27. Bxc4 f4 28. h5
Qxc6 29. Bb5 fxe3 30. f4 Qd5 31. Qe2 Nf2 32. Qxe3 Nd3+ 33. Bxd3 exd3 34. Qxd3
Rbe8+ 35. Kd2 Ba5 36. h6 gxh6 37. Kd1 Bxc3 38. Qxc3 Rc8 39. Qd2 Rc4 40. Rb5
Qf3+ 41. Ke1 Rfc8 0-1


Über den Autor

Bild des Benutzers Georgios Souleidis

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt oder Training gibt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.