Wer steigt aus der 2. Bundesliga Süd auf?

Erstellt am: 23.02.2018

Die Saison 2017/18 der 2. Bundesliga Süd endet mit einer Doppelrunde am 24./25. Februar. Der SC Emmendingen und der SC Viernheim kämpfen am letzten Spieltag um den Aufstieg in die Schachbundesliga. Beide Teams verfügen über einen bärenstarken Kader, so dass vielleicht 16 Großmeister aufeinandertreffen. Stefan Spiegel vom SC Viernheim blickt auf den entscheidenden Kampf voraus.

"Am kommendem Wochenende kommt es zum erwarteten Showdown in der 2. Bundesliga Süd. Bei der finalen Doppelrunde in Birkenau treffen die Viernheimer am Sonntag auf den Tabellenführer aus Emmendingen, und die Entscheidung über Meistertitel und Aufstieg in die 1. Bundesliga wird voraussichtlich erst im direkten Aufeinandertreffen der beiden favorisierten Vereine fallen."

Lesen Sie den gesamten Artikel auf der Webseite des SC Viernheim

Aktuelle Tabelle 2. Liga Sued, Saison 2017/18

1.SC Emmendingen77001442
2.SC Viernheim75201241
3.SC Heusenstamm74211031.5
4.OSG Baden-Baden II (N)7412933
5.TSV Schönaich7412926.5
6.SV Griesheim 1976 (A)7223627.5
7.SC Eppingen8215527.5
8.SC Freibauer Mörlenbach-Birkenau (N)7205423
9.SC Untergrombach 19468026221
10.SC Böblingen (N)7016115

 



Über den Autor

Bild des Benutzers Georgios Souleidis

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. In grauer Vorzeit bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.