Luke J McShane

Titel: GM
  
ELO: 2615
  
Föderation: EN England
  
Saison: 2009/10
           
Bitte beachten Sie, dass die Berechnung der Gewinne und Verluste der Spieler nur Näherungswerte darstellen, da sie anhand der ELO der Spieler zu Saisonbeginn berechnet werden und der K-Faktor 10 angenommen wurde.
Verein Liga Elo-Ø Gegner Punkte Spiele % Elo-Perf. ELO +/-
SV Werder Bremen 1. Bundesliga 2568 4 8 50 2568 -5.4

Ergebnisse und Gegner

Spieltag Datum Ergebnis Titel Gegner ELO Nat. Verein
1 17.10.2009 0.5 : 0.5 GM Robert Rabiega 2531 DE SK König Tegel
2 18.10.2009 0.5 : 0.5 IM 2517 DE SF Berlin 1903
8 06.02.2010 0.5 : 0.5 GM 2588 RU Erfurter SK
9 07.02.2010 0 : 1 GM Michael Bezold 2517 DE FC Bayern München
12 20.03.2010 0.5 : 0.5 GM 2710 RU SV Mülheim Nord
13 21.03.2010 1 : 0 GM Vladimir Chuchelov 2598 BE SF Katernberg
14 10.04.2010 0.5 : 0.5 GM Jan Werle 2563 NL SG Solingen
15 11.04.2010 0.5 : 0.5 GM 2521 BE SC Remagen Sinzig

Ergebnisse vergangener Spielzeiten

Saison Verein Liga Brett ELO Gegner-Ø Pkt. % Elo-Perf. ELO +/-
2018/19 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 3 2669 2670 4.5/9 50 2670 +0.1
2017/18 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 4 2644 2566 6.5/8 81 2795 +12.3
2016/17 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 3 2671 2604 3.5/8 44 2554 -12.6
2015/16 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 3 2674 2559 4.5/7 64 2673 -1.2
2014/15 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 3 2685 2592 7/9 78 2814 +13.2
2013/14 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 1 2674 2639 3.5/9 39 2550 -14.5
2012/13 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 1 2713 2661 4.5/9 50 2711 -0.9
2011/12 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 6 2671 2597 7.5/10 75 2797 +14.5
2010/11 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 6 2657 2540 7.5/13 58 2602 -11.1
2009/10 SV Werder Bremen 1. Bundesliga 3 2615 2568 4/8 50 2568 -5.4
Gesamt259693.5/166562648+17.4

Bildarchiv

Verwandte Artikel

21. Okt 2016

Zu Beginn der Saison gab es zahlreiche interessante Endspiele. Großmeister Karsten Müller wählte für seine Rubrik vier davon aus und präsentiert sie auf gewohnt lehrreiche Art und Weise.

15. Okt 2016

Am ersten Spieltag der Saison 2016/17 setzten sich in der Mehrzahl die Favoriten durch. Solingen und Baden-Baden gewannen klar, Hockenheim siegte mit Anatoly Karpov locker gegen Hamburg, doch Schwäbisch Hall gab einen Punkt gegen Trier ab. Nominell war Hall aber nur leicht favorisiert. Wir fassen die Höhepunkte an den Spielorten Solingen, Schwäbisch Hall, Hamburg und München zusammen.

06. Feb 2016

Der SV Werder Bremen besiegte im vorgezogenen Kampf der 7. Runde seinen Reisepartner SK Turm Emsdetten mit 5:3. Für die vollen Punkte sorgten Luke McShane und Matthias Blübaum. Damit verbesserte sich Bremen auf den vierten Platz, während Emsdetten auf dem siebten Platz liegt.